State Secretariat for Economic Affairs SECO Economic Cooperation and Development

This version is for browsers with a low level of support for CSS, and is des

Home Language Selection



Home Content Area

Home Navigator

End Navigator



Neuer Kompass für nachhaltige Bio-Energie

Bern, 14.06.2011 - Neu steht Produzenten in Entwicklungsländern ein elektronisches Werkzeug zur Berechnung der Nachhaltigkeit von Biotreibstoffen und deren Treibhausgasemissionen zur Verfügung. Damit soll einerseits ein Beitrag zur Verminderung des Klimawandels geleistet werden. Andererseits können Produzenten im Süden das Potential für eine zollbegünstigte Ausfuhr nachhaltig produzierter Biotreibstoffe nach Europa einfacher prüfen.

Finanziert wurde das im Rahmen des Runden Tisches für nachhaltige Biotreibstoffe (RSB) und von der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) entwickelte Instrument durch die wirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO. Es ist im Internet frei verfügbar.

Biotreibstoffe, deren Treibhausgasbilanz aufgrund umwelt- und sozialverträglicher Produktion gegenüber jener von fossilen Energieträgern positiv ausfällt, können zu einer Reduktion des Klimawandels beitragen. Entsprechend sehen die schweizerische und die europäische Gesetzgebung Steuerbegünstigungen für solche Biotreibstoffe vor. Das neue Werkzeug erlaubt auch eine einfache Analyse der Produktion von Biotreibstoffen in Bezug auf die RSB-Nachhaltigkeitsprinzipien wie Biodiversität, Wasser, Ernährungssicherheit oder Menschen- und Landrechte.

Der RSB vereint Vertreter von Produzenten, Industrie, Regierungen und Zivilgesellschaft. In diesem Rahmen ist es gelungen, einen breiten Konsens hinsichtlich ökologisch, sozial sowie wirtschaftlich nachhaltiger Biotreibstoffe zu erzielen. Im März 2011 hat der RSB zudem sein externes Prüfungssystem für nachhaltige Biotreibstoffe lanciert.

Das SECO unterstützt den RSB seit dessen Anfang 2007, namentlich um den  den Einbezug der Bedürfnisse der Produzenten im Süden zu fördern. Das Sekretariat des RSB ist im Energiezentrum der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne (EPFL) angesiedelt.

Address for enquiries:

Hans-Peter Egler, Leiter Ressort Handelsförderung, SECO, Tel. +41 (0)31 324 08 13

Publisher:

State Secretariat for Economic Affairs
Internet: http://www.seco.admin.ch
Full-text search



State Secretariat for Economic Affairs SECO Economic Cooperation and Development
info.cooperation@seco.admin.ch | Legal framework
http://www.seco-cooperation.admin.ch/aktuell/00154/00575/index.html?lang=en