Home Content Area

Home Navigator

End Navigator



Press releases SECO

02.12.2016   
Switzerland's real gross domestic product (GDP) has remained almost unchanged in the 3rd quarter of 2016 (+0.0%).* Consumption has contributed very little to growth. Investment in construction and equipment has supported GDP growth, while the trade balance in goods and services had a negative effect. On the production side, the growth of value added has been below its historical mean in most sectors, with trade as well as health and social work activities having a negative impact. Manufacturing and the accommodation and food service industry have made positive contributions. Real GDP has grown by 1.3% in comparison to the 3rd quarter of 2015.

23.11.2016   
Heute fand in Bern unter dem Vorsitz der Schweiz die 62. Sitzung des Gemischten Ausschusses des Freihandelsabkommens zwischen der Schweiz und der EU von 1972 statt. Der Ausschuss stellte fest, dass das Abkommen insgesamt gut funktioniert und auch dieses Jahr ein wichtiges Instrument zur Erleichterung des Handels zwischen der Schweiz und der EU bildete.

08.11.2016   
Registrierte Arbeitslosigkeit im Oktober 2016 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Oktober 2016 144’531 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 1’856 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,2% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 3’262 Personen (+2,3%).

07.11.2016   
Die Schweizer Arbeitsmarktbehörden sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft trafen sich heute zum Tag der Arbeitsmarktbehörden in Kloten. Der Fokus lag auf den Trends am Schweizer Arbeitsmarkt. Gleichzeitig wurde das 20-Jährige Bestehen der RAV-Organisation begangen. Bundespräsident Johann N. Scheider-Ammann dankte den Arbeitsmarktbehörden für ihr wertvolles Engagement und nannte die demographische Entwicklung, die Digitalisierung und die Zuwanderung als grösste Herausforderungen der Zukunft.

03.11.2016   
The latest survey shows that there was hardly any change in consumer sentiment in Switzerland between July and October 2016*. The index currently stands at -13 points and has consistently come in at a value below its long-term average for over a year now. However, consumers believe that the outlook for the economy over the coming months is considerably better than in July. The assessment of price trends also underwent an upward adjustment.

01.11.2016   
Die Abklärungen in Sachen Zentrale ArbeitsmarktKontrolle ZAK sind abgeschlossen. Der Verdacht, es könnten in der Vergangenheit Bundes- und Kantonsgelder in unlauterer Weise verwendet worden sein, hat sich nicht bestätigt.

31.10.2016   
Zur Umsetzung eines Memorandums über die Zusammenarbeit in Arbeits- und Beschäftigungsfragen ist eine tripartite Schweizer Delegation vom 24. bis 28. Oktober 2016 nach Vietnam gereist. Die tripartite Delegation unter der Leitung von Boris Zürcher, dem Leiter der Direktion für Arbeit im Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, umfasste zudem Marco Taddei vom Schweizerischen Arbeitgeberverband und Vasco Pedrina vom Schweizerischen Gewerkschaftsbund.

31.10.2016   
Der Arbeitsmarkt verändert sich rasant. Einer der Gründe ist die Digitalisierung. Die verschiedenen Akteure der Arbeitslosenversicherung treffen sich während zwei Tagen, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Der erste Vormittag, an dem auch Bundespräsident Johann N. Schneider Ammann teilnimmt, ist den Trends und künftigen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt gewidmet und steht den Medien wie folgt offen: Montag, 7. November 2016 um 9 Uhr 15 im Hotel Radisson Blu, Zürich Flughafen.

10.10.2016   
Registrierte Arbeitslosigkeit im September 2016 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende September 2016 142’675 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 183 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,2% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 4’449 Personen (+3,2%).

06.10.2016   
Federal Councillor Ueli Maurer as Head of the Swiss delegation and Thomas Jordan, Chairman of the Governing Board of the Swiss National Bank, will attend the joint Annual Meetings of the International Monetary Fund (IMF) and the World Bank Group in Washington, D.C., from 7 to 9 October 2016. Prior to these meetings, they will also represent Switzerland at the meeting of the G20 finance ministers and central bank governors.


End Content Area



http://www.seco-cooperation.admin.ch/aktuell/00154/index.html?lang=en