Stadtentwicklung

Berner und Zürcher Trams drehen bald in der Ukraine ihre Runden

12.01.2024 - Die ukrainischen Städte Lviv und Vinnytsa müssen Teile ihrer Tramflotte ersetzen. Dazu haben sie die Schweiz um Unterstützung angefragt. Die Städte Bern und Zürich stellen 11 bzw. voraussichtlich 67 ausgemusterte aber voll einsatzfähige Trams zur Verfügung. Das SECO organisiert und finanziert den Transport in die Ukraine und die Ausbildung von Angestellten der ukrainischen Verkehrsbetriebe.  

Vietnam

Partnerschaft stärken

27.10.2023 – Das SECO hat sich mit Vertretern der vietnamesischen Regierung und der Schweizer Wirtschaft sowie mit Partnern aus der Wirtschaftsförderung getroffen, um die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu stärken und ein nachhaltiges Wachstum zu fördern.

Mehr Info

Médaille d’eau 2023

Nachhaltige Kläranlage ausgezeichnet

26.10.2023 – Der Verein InfraWatt hat eine vom SECO finanzierte Kläranlage in Nordmazedonien mit der Ehrenmedaille «Médaille d’eau» ausgezeichnet. Damit werden Betreiber belohnt, die Energie effizient einsetzen, erneuerbare Energien produzieren und Treibhausgasemissionen reduzieren. Die Kläranlage in Kocani reinigt das Abwasser von 65'000 Personen. Sie gewinnt Energie aus Biogas, Klärschlamm und einer Solaranlage.  

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben sie mit unten stehendem Link die Möglichkeit auf die New Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungn zu lesen.

Zur externen NSB Seite

Was macht das SECO?

Engagement3

Herausforderungen anpacken

Geschichten, wie das SECO die Armut reduziert und globalen Risiken begegnet.

Mit welcher Strategie?

Mandat2

Strategie

Märkte zugänglich machen und Erwerbsmöglichkeiten schaffen.

Wo ist es aktiv?

globe

Länderportfolio

Das SECO unterstützt Menschen in Ländern mit grossen Armuts- und Entwicklungsproblemen.

https://www.seco-cooperation.admin.ch/content/secocoop/de/home.html