Vietnam

Vietnam ist ein Schwerpunktland der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und Entwicklung des SECO. Aktuell befindet sich das Land in einem zweifachen Strukturwandel: dem Übergang von einer zentralen Planwirtschaft zu einer marktorientierten Wirtschaft und der Schwerpunktverlagerung von einem noch immer bedeutenden Agrarsektor hin zu schnell wachsenden Produktions- und Dienstleistungssektoren. Im Rahmen dieser Entwicklung unterstützt das SECO Vietnam bei der Realisierung eines marktorientierten und nachhaltigen Wachstums.

Vietnam ist zu einer der offensten Wirtschaften der Welt geworden. Im Zuge des schnellen Wirtschaftswachstums in den letzten drei Jahrzehnten hat das Land auch erstaunliche Fortschritte bei der Umsetzung der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung gemacht. Bemerkenswert sind vor allem die Erfolge in den Bereichen menschliche Entwicklung, gesellschaftliche Inklusion und Armutsreduktion.

Skyline von Hanoi
Der Aufbau von smarten und klimaresistenten Städten trägt zu einem stabilen Geschäftsumfeld bei.

Geringe Produktivität bleibt eine Herausforderung

Trotz grosser Fortschritte hat Vietnam noch immer mit Entwicklungsproblemen zu kämpfen. Die Arbeitsproduktivität sinkt und der Bevölkerung droht die Überalterung. Ohne weitere ambitionierte Strukturreformen zur Steigerung privater Investitionen, Verbesserung der Produktivität, Erhöhung der Effizienz im öffentlichen Sektor und Stärkung der Finanzwirtschaft droht Vietnam, auf einer mittleren Einkommensebene zu stagnieren.

Dazu kommt, dass das reiche Naturkapital und der Artenreichtum des Landes durch die Umweltzerstörung gefährdet sind. Diese wird durch die boomende Wirtschaft, der schnellen Verstädterung und den immer stärker spürbaren Folgen des Klimawandels noch verstärkt. Die durch ineffiziente Ressourcennutzung bedingte Verschmutzung verursacht hohe Kosten für die Gesellschaft, vermindert die Lebensqualität und hemmt die nachhaltige Entwicklung des Landes.

Welche Ziele verfolgt das SECO?

Das vietnamesische Modell eines vom Privatsektor angetriebenen Wachstums benötigt ein Reformen, die den Weg zu einer marktbasierten Wirtschaft mit gleichen Wettbewerbschancen für alle ebnen. Um diese zu unterstützen, legt das SECO den Schwerpunkt auf die Förderung zuverlässiger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und eines innovationsfreundlichen Geschäftsumfelds, das die Entwicklung des vietnamesischen Privatsektors stützt:

  • Marktorientierte und zuverlässige wirtschaftliche Rahmenbedingungen
    Das SECO unterstützt die vietnamesische Regierung beim Aufbau einer effizienten und transparenten öffentlichen Finanzverwaltung und eines robusten Finanzsektors. So entsteht ein Geschäftsumfeld, in dem der private Sektor gedeihen und Innovationskraft sich entwickeln kann. Mit der gleichen Zielsetzung unterstützt das SECO die Regierung bei einer integrierten Stadtentwicklung und einer besseren Infrastrukturversorgung.
  • Wettbewerbsfähigkeit des Privatsektors und Marktzugang
    Das SECO zielt darauf ab, die Gesamtleistung des vietnamesischen Privatsektors zu steigern und setzt hierbei insbesondere auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU). KMU spielen eine zentrale Rolle für das Wirtschaftswachstum, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Armutsreduktion in Vietnam. Jedoch stehen zahlreiche KMU noch immer vor grossen Herausforderungen: geringe Produktivität, Fachkräftemangel sowie ein unzureichender Zugang zu Finanzierung und zu internationalen Märkten. Angesichts der Bemühungen der Regierung, den Wandel zu einem vom Privatsektor gestützten Wachstumsmodell voranzutreiben, kann das SECO auf seine langjährige Erfahrung in diesen Bereichen aufbauen und helfen, die Wettbewerbsfähigkeit des vietnamesischen Privatsektors weiter zu steigern.

Neben dem SECO ist in Vietnam auch die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten mit globalen Programmen aktiv. Für den Zeitraum von 2021 bis 2024 sind insgesamt 70 Millionen Franken für die wirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit des SECO mit Vietnam vorgesehen.

Letzte Änderung 03.03.2021

Zum Seitenanfang

https://www.seco-cooperation.admin.ch/content/secocoop/de/home/laender/vietnam.html