Organisation

Der Leistungsbereich Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist im Staatssekretariat für Wirtschaft SECO angesiedelt. Er trägt dazu bei, die strategischen Ziele der Aussenwirtschaftspolitik der Schweiz zu realisieren.

Der Leistungsbereich wird von Botschafter Raymund Furrer geleitet. Er zählt rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bern, die sich 93 Vollzeitstellen teilen. Dazu kommt das Personal in den Schweizer Kooperationsbüros und den Botschaften, das die SECO-Programme vor Ort betreut. Das SECO entsendet ausserdem Vertreterinnen und Vertreter in internationale Organisationen und in die Schweizer Büros bei internationalen Finanzinstitutionen.

Mitarbeitende des Leistungsbereichs während einer Klausur in Thun 2018.
Mitarbeitende des Leistungsbereichs Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung des SECO während einer Klausur in Thun 2018.

Der Leistungsbereich arbeitet auf bilateraler und multilateraler Ebene mit einer Vielzahl an Partnerorganisationen zusammen. Dabei kann er auf spezifische wirtschafts- und handelspolitische Fachkompetenz innerhalb des SECO und des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) zurückgreifen. Er nutzt dieses Spezialwissen – beispielsweise bezüglich der Standort- und Arbeitsmarktpolitik, der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit oder im WTO- und OECD-Bereich  – gezielt für die Entwicklungszusammenarbeit.

Letzte Änderung 07.03.2018

Zum Seitenanfang

https://www.seco-cooperation.admin.ch/content/secocoop/de/home/ueberuns/organisation.html