Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement des SECO entspricht internationalen Standards und erlaubt es, Prozesse, interne Dienstleistungen und Projekte fortlaufend zu verbessern. So wird eine hohe Effizienz und Wirksamkeit erreicht.

Der Leistungsbereich Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung des SECO hat als eines der ersten Bundesämter ein Managementsystem eingeführt, das nach ISO-9001 zertifiziert ist und jährlich einem externen Audit unterzogen wird. So kann das SECO seine grosse Verantwortung gegenüber den Partnerorganisationen und gegenüber Parlament und Öffentlichkeit wahrnehmen und deren Anforderungen Rechnung tragen.

Qualitätsmanagement ist für das SECO und für die Projektpartner wichtig: Qualitätssicherung Abwasserreinigungsanlage Kumanovo, Mazedonien.

Kernelemente des Managementsystems

  • Das SECO richtet sein Handeln systematisch an seiner Qualitätspolitik (Leitbild) und selbst gesteckten strategischen Zielen aus.
  • Die Prozesse sind schriftlich dokumentiert und ihre korrekte Umsetzung wird laufend durch interne und externe Audits überprüft.
  • Die Projekte werden systematisch auf ihre Relevanz, Effizienz, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit geprüft.
  • Das SECO bewertet und steuert Risiken auf institutioneller, Länder- und Projektebene.
  • Das SECO erfüllt die Anforderungen seiner Partnerorganisationen und die gesetzlichen sowie behördlichen Anforderungen.
  • Das Managementsystem wird fortlaufend verbessert.

Letzte Änderung 15.11.2017

Zum Seitenanfang

https://www.seco-cooperation.admin.ch/content/secocoop/de/home/ueberuns/organisation/qualitaetsmanagement.html